Zum Inhalt der Seite

 

Kopfbild
Foto: Ulrich Pfeuffer, GDKE
Ausstellung Bernard Schultze Foto: Mick Vincenz

Aktuell:


Der Bildhauer denkt!
Zeichnungen von Gerhard Marcks

Für den Bildhauer war die Zeichnung das wichtigste Mittel um Formen zu finden! Er zeichnete nach der Natur und arbeitete seine Skulpturen nach Zeichnungen.Sie sind näher an der Natur als die Plastiken und zeigen gleichzeitig, wie der Künstler in der Wirklichkeit seine plastischen Motive fand.
mehr...




Skulpturen aus Papier - Von Kurt Schwitters bis Karla Black

Die Ausstellung setzt sich mit dem Potential und der Intermedialität von Papier auseinander und stellt die Frage, was Künstler im Bereich der Skulptur dazu bewegt, anstatt klassischer Materialien wie Marmor oder Bronze, diesen empfindlichen und vergänglichen Werkstoff zu verwenden.
mehr...




Das Arp Museum Bahnhof Rolandseck

 

In einem beeindruckenden Rheinpanorama zwischen Bonn und Remagen liegt das Arp Museum Bahnhof Rolandseck mit seinem Architekturkomplex aus historischem Bahnhof und modernem Neubau. Das Museum beherbergt die Sammlung Hans Arp und Sophie Taeuber-Arp, die rund 400 Werke umfasst, und zeigt über die jährliche Sammlungspräsentation hinaus Ausstellungen von den Alten Meistern bis zur zeitgenössischen Kunst sowie hochkarätige Lesungen, Konzerte und ein Kammermusik-Festival.

 

Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Hans-Arp-Allee 1

D- 53424 Remagen

Tel +49 (0)22 28/94 25-0

 

Öffnungszeiten: Dienstags bis Sonntags und an Feiertagen 11 bis 18 Uhr

Eintritt: 9 Euro, ermäß. 7 Euro

 

www.arpmuseum.org